Freischneiden der Stecke

Arbeitsbericht:

Trotz unfreundlichen Wetter haben die 8 ehrenamtlichen Mitglieder die Strecke auf ca. 600m (unterhalb der Glasbremse) vom Bewuchs befreit.

Mit zwei Holzzügen wurde das gute Holz ins Tal gefahren.


Einladung:

Arbeitszug mit Kranwaggon und  Draisine
Arbeitszug mit Kranwaggon und Draisine

Liebe ehrenamtliche Mitarbeiter/innen!

Am Wochenende 13./14. Oktober 2012 findet auf unserer Erzbergbahn wieder eine große Rodungsaktion entlang des Bahndammes statt. Ziel ist es den Bewuchs im Bereich vor und nach der Glaslbremse einzudämmen - dieser ist hier bereits besonders stark!
Ich bitte daher alle die sich dafür irgendwie Zeit nehmen können mitzuwirken, es ist wirklich notwendig!

Datum: 13. und 14. Oktober 2012
Zeit: Jeweils um 8 Uhr im Heizhaus Vordernberg Süd


Je nach Möglichkeit bitte auch um Mitnahme von erforderlichem Werkzeug (Motorsäge, etc.) um bei großem Andrang genug Arbeitsmittel zur Verfügung zu haben. Für Treibstoffe, Öle und natürlich das leibliche Wohl sorgt der Verein Erzbergbahn.

Bitte um tel. Anmeldung unter der Nr.: 03849 832 oder unter joachim.lanner@erzbergbahn.at

Ich hoffe natürlich auch auf gutes Wetter und bedanke mich schon jetzt für Ihre Mitarbeit.

Für den ehrenamtlichen Verein Erzbergbahn
Joachim Lanner