Das Programm für die Sommersaison 2021!

Planfahrten

Unsere klassichen Planfahrten finden grundsätzlich an allen Sonntagen von 4. Juli bis 3. Oktober statt. Die Fahrten beginnen am Bahnhof Vordernberg Markt, passieren den Präbichl und enden am Bahnhof Erzberg. Während des Aufenthaltes am Bahnhof Erzberg besteht auch die Möglichkeit an einer Haulyfahrt teilzunehmen (Voranmeldung verpflichtend!).

Themenfahrten

Zusätzlich zu unseren Planfahrten veranstalten wir an ausgewählten Samstagen Fahrten mit einem speziellen Programm. Dabei stehen die Fahrten unter einem gewissen Motto. Zum Beispiel bei "Erzberg erFAHREN"  erkunden wir den Erzberg mit einem Schienenbus, Hauly und Oldtimerbus. Oder bei "Bier auf Schiene" können Sie mit uns verschiedene Biersorten verkosten.


Derzeit geltende Covid-19-Präventionsmaßnahmen

 Für die Mitfahrt bei unseren Fahrten ist der 3G-Nachweis erforderlich!

(ab 1. Juli vorraussichtlich erst ab 12. Jahren). Die exakten Bestimmungen finden Sie hier.

  • getestet (Antigentest nicht älter als 48h, PCR-Test nicht älter als 72h oder registrierter Antigen-Selbsttest nicht älter als 24h)
  • genesen (Infektion bereits überstanden und darf nicht länger als sechs Monate zurückliegen. Als Nachweis gilt ein Absonderungsbescheid, eine ärztliche Bestätigung oder ein Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate sein darf.)
  • geimpft (gilt ab dem 22. Tage nach der ersten Impfung bis 3 Monate nach der ersten Impfung, bis zu 6 Monate nach der zweiten Impfung, bis zu 9 Monate bei einem Impfstoff, wo nur eine Impfung vorgesehen ist oder wenn mindestens 21 Tage vor der Impfung entweder ein positiver PCR-Test oder eine ärtliche Bestätigung über eine Infektion vorlag und die Impfung nicht länger als 9 Monate zurückliegt)

Weiters muss vor der Fahrt pro Haushalt eine Registrierung vor Ort durchgeführt werden.

Im Triebwagen und in geschlossenen Räumen gilt eine FFP2-Maskenpflcht.

 

Wir bedanken uns für Euer Verständnis und freuen uns über Ihren Besuch!

 

Euer Verein Erzbergbahn


Neues aus unserer Vereinstätigkeit:

Arbeiten an der X616.084 sowie an der Drehscheibe!

Bei unserer "Heizhaus-Draisine" X616.84 mussten wir die Bremsbacken wechseln, wobei aber bei der anschließenden Probefahrt ein starker Anstieg der Kühlwassertemperatur festgestellt wurde. Nach der Fehlersuche konnten wir den Fehler an einem defekten Simmering in der Kühlwasserpumpe feststellen. Im Zuge des Austausches durch eine neue Pumpe wurden auch mehrere desolate Kühlwasserschäuche sowie auch andere kleinere Verbesserungsarbeiten durchgeführt.

mehr lesen

Zu den Neuigkeiten der Werkstätte bzw. des Streckendienstes