Gleisbauarbeiten im Heizhausbereich

Nicht nur unsere Fahrzeuge, Gebäude und ähnliches brauchen Pflege, sondern natürlich auch unsere Gleise. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Gleisbaufirmen diverse Arbeiten ausgeführt haben, gab es am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal in der Geschichte des Vereins eine de Facto "Neulage" über eine Länge von rund 45 Metern im Heizhausgelände in Eigenregie. Nachdem die Schwellen inkl. Oberbau des nach der Drehscheibe und neben dem Heizhaus entlang führenden Gleises bereits einen nicht mehr zu definierenden Zustand erreicht haben, musste hier gehandelt werden.

mehr lesen

Arbeitseinsätze Mitte Juni 2019

 

Arbeitseinsatz auf der Strecke

Am heutigen Sonntag fuhr der Arbeitszug bestehend aus unserer neuen Lok, Kranwagen, Fahrverschubwagen und aus dem Postwagen in Richtung Nordrampe.

Der Postwagen wurde wieder am Bahnhof Erzberg hinterstellt, wo er auch bei Plan- und Sonderfahrten besichtigt werden kann. Siehe mehr

Danach wurden auf der Nordrampe die teilweise sehr massiven Winterschäden beseitigt. Dabei mussten auch größere Fichten aufgearbeitet und mit Hilfe des Kranwagens verladen werden. Parallel zu diesen Arbeiten wurden auch Freischneidearbeiten durchgeführt, um den Bewuchs zur Sicherung des Lichtraumprofils zurückzudrängen. Bei der Rückfahrt nach Vordernberg wurden im Bereich Glaslbremse noch verbliebene Bäume verladen.

mehr lesen

Streckenarbeiten Frühjahr 2019

Freischnitt im Bereich Glaslbremse

Infolge der intensiven Schneefälle Anfang des Jahres 2019 und der damit verbundenen langen Tauphase konnten die Arbeiten an der Strecke erst ab Ende März schrittweise aufgenommen werden. Trotzdem wurden bereits Mitte April mehrere Tage andauernde Freischneidearbeiten im Bereich vor und nach der ehemaligen Ausweiche Glaslbremse getätigt, die dem Freihalten des Lichtraumprofiles sowie mehrere Durchlässen und Wassergerinnen dient. Teilweise sind dabei Arbeiten bis zu 20 Meter und mehr Abseits der Gleise notwendig, wobei die Dimensionen oftmals für einen Laien kaum vorstellbar sind.

mehr lesen

Arbeitseinsätze auf der Strecke im Jahr 2018

Im Frühjahr konnten auf der Südrampe zwischen Vordernberg Markt und Glaslbremse neben den üblichen Arbeiten auf der Gesamtstrecke (Winterschäden beheben, Weichen schmieren, kleinerer Strauchschnitt) nach der Winterpause einige größere Freischneidearbeiten durchgeführt werden. So wurden unter anderem einige stattliche Bäume gefällt und verkauft sowie ein je ca. 200 Meter langer Abschnitt bzw. Einschnitt beidseits der Bahn vor und nach Glaslbremse großangelegt von Sträuchern und Bäumen gesäubert.

mehr lesen

Überstellung der ehemaligen Voest-Werkslok von Linz nach Vordernberg

Mit der Erwerbung der dreiachsigen Diesellok 603.10 im Frühjahr hatte die Befahrbarmachung der gesamten Strecke für die Überstellung nach Vordernberg oberste Priorität. Nach der Beförderung im Schlepp eines Erzzugs von Linz nach Eisenerz am 28. Juli 2017, war es am nächsten Tag soweit: zum ersten Mal seit sieben Jahren befuhr die Lok zusammen mit einem Bremswagen die gesamte Strecke der Erzbergbahn. Beitrag auf bahnbilder.warumdenn.net

mehr lesen

Arbeitseinsätze Südrampe Frühjahr 2017

DL km 16,874

Der von Kilometer 16,8-16,95 reichende, rund 150 Meter lange und bis zu 16 Meter hohe Damm unmittelbar nach der ehemaligen Abladestelle Schönauhalde wurde komplett freigeschnitten; miterfasst wurde dabei auch der Durchlass Waldweg/Kälbergraben, der auch als Waldbachgrabenbrücke in den Lageplänen bezeichnet wird. Nach den Rodungsarbeiten bekommt der 4 m breite Durchlass mit seinen mächtigen Futtermauer wieder direktes Sonnenlicht.

mehr lesen

Nächster Strecken Arbeitseinsatz 14. Juni 2015

Am Feiertag, den 04. Juni fand wieder ein großer Arbeitseinsatz auf der Erzbergbahn statt. Es wurde begonnen das am vorigen Wochenende geschlägerte Holz im Bereich Glaslbremse aufzuräumen und ins Tal zu bringen. Mit zwei Schienenbussen, 562 und 564, dem Kranwagen und 10 (!) Mann Besatzung ging´s um 8 Uhr in der Früh los. Bereits zu Mittag war der etwa 100 Meter lange Abschnitt, auf dem sich Baumstämme und Äste türmten und das Gleis verlegten freigeräumt, danach wurde begonnen weitere Äste wegzuräumen und Baumstämme aufzuladen. Gegen 17 Uhr setzte sich dann der „Holzzug“, mit Schnitt und Schleifholz beladen, auf dem Weg ins Tal in Bewegung.

mehr lesen

Arbeitseinsatz Streckendienst am 16. u. 17. Mai

Hallo liebe ErzbergbahnerInnen!

 

Am Samstag 16. und Sonntag 17. Mai 2015 möchte wir zu den nächsten Arbeitseinsätzen im Heizhausgelände und auf der Strecke einladen.

 

Treffpunkt wie üblich um 09:00 Uhr im Heizhaus in Vordernberg!

 

 

mehr lesen

Zweiter Streckendienst 2015

X626.126 mit Strauchschnitt bei noch leicht winterlichen Verhältnissen in Vordernberg Markt
X626.126 mit Strauchschnitt bei noch leicht winterlichen Verhältnissen in Vordernberg Markt

Zweiter Arbeitseinsatz im Gelände und auf der Strecke

 

Am Samstag, den 11. April fand nachdem der ausgiebige Schnee vom Wochenende davor wieder geschmolzen war, ein Arbeitseinsatz im Heizhaus Bf. Vordernberg und auf der Strecke bis Vordernberg Markt statt. Dabei wurde der Fahrtleiterraum aufgeräumt, die Personenübergänge von Gleis 3 und 5 von Gras und Überwuchs befreit, die Weichen in Vordernberg Markt und im Heizhausgelände geschmiert und ein wenig Strauchschnitt entlang der Strecke bis Vordernberg Markt gesammelt. Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag, bei dem viele notwendige Kleinigkeiten erledigt werden konnten. Zu Mittag gab´s außerdem eine originelle „Brettljause“.

mehr lesen

Erster Streckendienst 2015

X626.126 im Einsatz mit zwei Bahnwagen
X626.126 im Einsatz mit zwei Bahnwagen

Nach der Schneeschmelze und den ersten warmen Sonnenstahlen im März erwacht nun auch wieder das Leben auf der Erzbergbahn. Bei einem ersten Arbeitseinsatz am 28. März 2015 im neu erworbenen Gelände des Bf. Vordernberg konnte unter anderem das restliche Gestrüpp am ehem. Ladegleis 5a entfernt, die Weichen wieder geschmiert, sowie diverse Verschubarbeiten erledigt werden. Nachdem das Gelände bereits 2013 und 2014 gesäubert und gemäht wurde wächst dort nun quasi kein Baum mehr. Bei Bedarf kann nun das Ladegleis auch wieder befahrbar gemacht werden. Zum Einsatz kam dabei unsere „große“ Draisine X626.126 mit zwei Bahnwagen.

mehr lesen

Fahrbetrieb vorübergehend eingestellt

Ehrenamtliche Erzbergbahn-Mitglieder verstehen die Welt nicht mehr: H. Glettler, W. Müller, Rene´ Thaller und Roland Knall (v.l.) wollen weiter um die Fortführung der Bahn kämpfen und brauchen dazu unbedingt Hilfe vom Land: Kleine Zeitung, Foto©Birnbaum
Ehrenamtliche Erzbergbahn-Mitglieder verstehen die Welt nicht mehr: H. Glettler, W. Müller, Rene´ Thaller und Roland Knall (v.l.) wollen weiter um die Fortführung der Bahn kämpfen und brauchen dazu unbedingt Hilfe vom Land: Kleine Zeitung, Foto©Birnbaum

Freiräumung Streckenabschnitt Eisenerz-Erzberg

Am 23. Okt. 2012 wurde mit der Freiräumung des Streckenabschnittes Eisenerz - Erzberg begonnen. Nach den schweren Vermurungen im Juli 2010 wird nun dieser Streckenabschnitt, mit der Unterstützung der Firma Pitzer und der VA Erzberg mit schwerem Gerät, vom Geröll befreit.

In dieser ersten Phase arbeiten sich die Kettenbagger erst mal bis zur Oberkante Schienenkopf voran, damit eine Befahrung mit einem 2-Wege-Bagger möglich wird.

Die Strecke bleibt jedoch noch gesperrt und muss nach der Freiräumung des gesamten Gleiskörpers von Experten befundet werden.

Also, es bleibt noch viel zu tun!

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Glück Auf!

mehr lesen

Freischneiden der Stecke

mehr lesen

Diesen Sonntag (29.7) finden keine Planfahrten statt!

Auch die Erzbergbahn wurde von den starken Regenfällen der letzten Wochen nicht verschont und hat eine Hangrutschung zu beklagen. Die Stecke ist jedoch nicht betroffen, die Wassengräben in diesem Bereich wurden bereits vorsorglich (siehe Foto) ausgeräumt. Dennoch haben wir auf Grund der Unwetterwarnungen für Sonntag uns dazu entschlossen, aus Sicherheitsgründen die Planfahrten zu streichen. Wir werden den betroffen Abschnitt in der nächsten Woche beobachten und dann die weiteren Entscheidungen treffen.
Wir bitten um Verständnis, aber Sicherheit geht vor!
Der Vorstand der Erzbergbahn.

Streckendienst meldet: Freie Fahrt!

 

Unsere ehrenamtlichen Vereinsmitglieder haben auch bereits heuer wieder hunderte Arbeitsstunden ihrer Freizeit in die Erhaltung der Erzbergbahn investiert und gewährleisten somit einen reibungslosen Saisonstart.

Lesen Sie mehr!

 

mehr lesen

5km! Strecke freigeschnitten am Gleisbau-Wochenende

Der 2-tägige Großeinsatz hat sich gelohnt!

Der Vorstand der Erzbergbahn dankt allen Helferinnen und Helfer, die beim Gleisbau-Wochenende mitarbeitet haben. An diesem Wochenende wurde der gesamte Abschnitt von Vordernberg Süd bis fast zur Glaslbrems großzügig freigeschnitten.

mehr lesen

Strecke frei schneiden auf Höhe Almhäuser

Am 28. Juli 2011 haben Willi, Walter, Mike und Thomas auf Höhe der Almhäuser die Strecke freigeschnitten. Zum Einsatz ist auch die Werkstätten Draisine gekommen und der Ausflug -respektive das Ausputzen der Zylinder- hat ihr sichtlich gut getan. Der anfallende Grünschnitt wurde mit Transportfahrten in die Glasl gefahren. Gegen 14h hat uns der stark einsetzende Regen vertrieben. Dennoch konnten wir den ganzen Abschnitt freischneiden. In einer Regenpause haben Willi und Walter von den Einsätzen der 400ér erzählt und von den Schülerzugfahrten ab Präbichl als GmP anno 1949.